Close

Bürgervereine besuchen Gunther Krichbaum

Vier Tage verbrachten 50 Bürgerinnen und Bürger aus Pforzheim und dem Enzkreis in Berlin. Zu der vom Bundespresseamt veranstalteten Reise waren sie von ihrem direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Gunther Krichbaum eingeladen worden.

Die Gruppe bestand dabei größtenteils aus Mitgliedern der Bürger-vereine Dillweißenstein und Nordstadt. Auf dem Programm der politischen Bildungsfahrt standen u. a. die Landesvertretung Baden-Württemberg, das Bundesfinanzministerium, die ehemalige Stasi-Zentrale sowie das Dokumentationszentrum "Topographie des Terrors".
Den Höhepunkt bildete schließlich der Besuch des Deutschen Bundestages, bei dem die Gruppe von der Besuchertribüne aus die namentliche Abstimmung über den nächstjährigen Haushalt verfolgen konnte. Im Anschluss hatten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihren Abgeordneten bei einem Gespräch im Reichstagsgebäude ausgiebig zu befragen. Bei dieser Gelegenheit lobte Krichbaum die Arbeit der Bürgervereine: "Politik wird vor der eigenen Haustür, im eigenen Stadtteil, schon gemacht und nicht nur im Rathaus, in Stuttgart oder in Berlin. Deshalb ist es für unsere Demokratie so wichtig, dass sich Menschen vor Ort organisieren, zum Beispiel in Bürgervereinen, um für ihre Interessen einzutreten."