Close

lückenlose Aufklärung bei Abellio

Pressemitteilung

Im Fall der wirtschaftlichen Situation von Abellio forder Gunther Krichbaum eine rasche und lückenlose Aufklärung zum weiteren Fortbestand des Verkehrsbetriebes in Baden-Württemberg unter Federführung des Verkehrsministers Winfried Hermann. „Die Kunden und Mitarbeiter brauchen nun rasch Klarheit, um auch zukünftig mit dem Zug nach Stuttgart oder Karlsruhe fahren zu können. Neben den bereits bestehenden Schwierigkeiten in der Pünktlichkeit und Bereitstellung der Züge darf nun nicht auch noch eine finanzielle Unsicherheit hinzukommen. Verkehrsminister Hermann muss dieses Thema nun zur Chefsache erklären und auch von der niederländischen Muttergesellschaft etwaige Unterstützungszusagen einholen“, so Krichbaum abschließend.