Close

PRESSEMITTEILUNG

Iraker-Integration wird erneut Thema in

Das Bundeskabinett hat Anfang Januar 2014 einen Staatssekretärs-Ausschuss einberufen, um die sog. „Armutszuwanderung“ nach Deutschland zu erörtern und konkrete Vorschläge zur besseren Integration vorzulegen.

Kein „leiser Asphalt“ für Remchingen

Schlechte Nachrichten erhielt der Pforzheimer Bundestagsabgeordnete Gunther Krichbaum gestern aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Krichbaum hatte sich dort nachdrücklich und wiederholt dafür eingesetzt, einen aktiven Lärmschutz an der A8 zu prüfen.

PRESSEARTIKEL

Serie im „Pforzheimer Kurier“: Was

Regelmäßig berichtet Gunther Krichbaum im Pforzheimer Kurier über politische Debatten in Berlin, im Wahlkreis und in Europa. Diesmal geht es um die sich zuspitzende Krise in Griechenland, den bevorstehenden Durchbruch bei der Westtangente und den Besuch der Queen in seiner Kolumne.

Gunther Krichbaum im Morgenmagazin

Heute früh hat Gunther Krichbaum im ARD Morgenmagazin zum neusten Hilfsantrag Griechenlands Stellung genommen. Eine Voraussetzung für ein neues Hilfspaket wäre, dass eine Staatspleite Griechenlands schwerwiegende Auswirkungen auf die ganze Euro-Zone hätte. Diese sog. "Systemrelevanz" kann er bis…

Rumänisches Parlament verweigert Immunitätsaufhebung

Leider erneut schlechte Nachrichten aus der rumänischen Politik: Das dortige Parlament hat sich geweigert, die Immunität des Premierministers aufzuheben. Nun kann die Staatsanwaltschaft das Ermittlungsverfahren nicht fortführen. Für ein Land der EU ist das nicht akzeptabel. Gegenüber einem rum…

„Die geltenden Verträge müssen eingehalten

In einem Interview mit der griechischen Tageszeitung „To Vima“ äußerte sich Gunther Krichbaum zu den bevorstehenden Parlamentswahlen in Griechenland und den möglichen Konsequenzen eines Regierungswechsels.

Wahlen in Großbritannien: Ein EU-Austritt

Heute wird in Großbritannien ein neues Parlament gewählt. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" äußerte sich Gunther Krichbaum zum vermutlich knappen Wahlausgang, ein mögliches Referendum zum EU-Austritt und die Rolle Großbritanniens in Europa.