Gunther Krichbaum - Bundestagsabgeordneter

Meldungen um Rücktritt von Verteidigungsministerin

Nach all den Peinlichkeiten wäre ein solcher Schritt nur konsequent.

"Sollten sich die Meldungen bewahrheiten, werden nicht nur sicherheitspolitische Kreise dies mit Erleichterung aufnehmen. Nach all den Peinlichkeiten wäre ein solcher Schritt nur konsequent. Deutschland kann es sich nicht leisten, in diesem Schlüsselressort drittklassig vertreten zu werden. Die SPD hat sehr wohl Persönlichkeiten in ihren Reihen, die dem Amt wieder Respekt und Würde zurückgeben können. Die Wehrbeauftragte gehört jedenfalls dazu!"